home -> SWAN Day Berlin
English

Die Ausstellung "Zwei Seiten"

In den letzten zwei Jahren erhielten wir mehr als 300 Bewerbungen um eine Teilnahme am SWAN Day Berlin aus Ländern so weit gestreut wie Japan, Peru, Kanada, Finnland, Tunesien.

Besonders in der Zusammenstellung nebeneinander zeigen die eingereichten Konzepte, was für ein großes Spektrum von Ideen, Überzeugungen und Ansätzen es bei den heutigen Künstlerinnen gibt.

Obwohl es uns nicht möglich war, all diese spannenden Arbeiten in Berlin zu präsentieren, wollten wir die Aufmerksamkeit auf sie lenken.

Das taten wir zum SWAN Day Berlin 2010 in Form der "Zwei Seiten" Ausstellung.


Wir haben Künstlerinnen aller Disziplinen eingeladen, Ihre Arbeit auf zwei Seiten zu präsentieren – eine Seite in Form von Text und eine Seite in Form von Bildmaterial.

Diese Darstellungen waren zum SWAN Day Berlin 2010 am 27. und 28. März 2010 in einer Ausstellung zu sehen, zusammengestellt von Shannon Sullivan und Joey Juschka des Performance Lab Berlin.

"Zwei Seiten" lief parallel zu den Performances des SWAN Day Berlin 2010 im gleichen Gebäude in Berlin-Prenzlauer Berg.

Zwei Tage lang hatten BesucherInnen des SWAN Day Berlin 2010 die Gelegenheit, die ausgestellten Arbeitsansätze, Konzepte und Ideen kennenzulernen.

Viele notierten sich die auf den "Zwei Seiten" jeweils enthaltenen Kontaktdaten der -> Künstlerinnen, deren Arbeiten sie interessant fanden.

Kontakt
Presse/ Downloads
SWAN Day Berlin 2009
SWAN Day Berlin 2008
Performance Lab Berlin
Über SWAN Day Berlin
Programm
Künstlerinnen
Workshops
Open Space
Diskussionen
Programm
Künstlerinnen
Dokumentation
Programm
Künstlerinnen
Ausstellung
SWAN Day Berlin 2010
Programm
Künstlerinnen
Ausstellung
SWAN Day Berlin 2011
SWAN Day Berlin 2012